Erfolgsgeschichten2019-01-30T14:48:21+01:00

Mit treuen Begleiter durchs Abitur

Liebe Andrea,

die schriftlichen Abi Prüfungen habe ich erfolgreich hinter mich gebracht. Die ALI Methode und die 5-Finger-Mutmacher waren meine treuen Begleiter. Vielen Dank für deine hilfreichen Tipps! Lissy

Mai 5th, 2021|0 Kommentare

Das ist echt ein Masterplan zur cleveren Prüfungsvorbereitung

Meine Erfahrungen mit Frau Kurz und dem online-Kurs sind mehr als zufriedenstellend. Der Kurs lohnt sich sehr, ich brauche höchstens 15 Minuten pro Impuls, die Videos sind schön kurz und konkret, die längsten Videoshacks sind ca. 4 Minuten. Ich habe genügend Ruhe und kann mir mit Hilfe der anhängenden Dateien Notizen machen.

Man bekommt hilfreiche Tipps, wie man sich selbst überlisten kann, wie man ganz ruhig und sicher in eine Prüfung gehen kann.

Nach jeder Einheit im Online Kurs kann man Fragen stellen, falls man welche hat. Das gefällt mir sehr gut.

 

Sarah  – Azubi – Steuerfachangestellte

April 29th, 2021|0 Kommentare

Prüfungsvorbereitung

Meine Azubine war sehr angetan von deinem Coaching und ich habe den Eindruck es hat sie wirklich weiter gebracht. Danke für deine super Unterstützung😊

Herzliche Grüße aus Bensheim
April 28th, 2021|0 Kommentare

sehr empfehlenswert

Frau Kurz versteht es den Kindern einfache, verständliche und vor allem wirksame Strategien an die Hand zu geben, wodurch das Thema “Lernen”, gerade in Zeiten die wir gerade erleben, sowohl für die Kinder als auch für die Eltern erheblich einfacher wird. Sehr empfehlenswert. Familie I. aus Groß-Umstadt

April 26th, 2021|0 Kommentare

Einfach klasse

Mit Herzblut für das Thema und für die kids. Perfekter Umgang mit den Kids. Selbst online kann Frau Kurz die Kids sehr gut begeistern und abholen mit den Themen. Super Unterstützung für Schule und Alltag. auch zu Corona Zeiten alles perfekt abgestimmt. Tolle Kommunikation mit uns als Eltern. Wir können es nur weiterempfehlen. Freuen uns schon auf den nächsten Kurs. Familie D. aus Rodgau

April 16th, 2021|0 Kommentare

Echt fürs Studium und fürs Leben was gelernt.

Andrea kann sehr gut motivieren und hat immer einen Rat parat, wenn man mal nicht weiter weiß oder die Motivation fehlt! Man lernt nicht nur, wie man richtig lernt, sondern auch was fürs Leben! C.aus Bensheim

April 9th, 2021|0 Kommentare

Hallo Andrea,

ich möchte mich gerne bei Dir bedanken, dass meine Tochter am Donnerstag zwischengeschoben zu Dir kommen durfte!  Es hat ihr sehr gut getan und sie ist richtig gelöst bei Dir rausgekommen J**

Ich DANKE Dir!

Herzliche Grüße und einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir. S. aus Groß-Zimmern

März 15th, 2021|0 Kommentare

Ich lese deinen Newsletter immer wieder gerne

Hallo Andrea,

zu deinem neuen Newsletter fällt mir mein ältester Sohn ein. Der war echt ein sehr schwieriger Schläfer als Kleinkind, Puh. Ein richtiger Abend und Nachtmensch. (ich bin ja genau so, meine Diplomarbeit habe ich damals mit ihm als Kleinkind zwischen 22 und 1 Uhr nachts geschrieben…). Als er dann in der Schule war, habe ich festgestellt, das er seine Hausaufgaben eher spät gut machen konnte. Es wurde schon in der Grundschule immer später. Also ab Mittelstufe hat er dann zwischen 20 und 22 Uhr ! immer seine Hausaufgaben gemacht und gelernt. Das war optimal für ihn, er war ein guter Schüler. Alle anderen Mütter haben mich für verrückt gehalten, ihm das so zu erlauben. ‘Hausaufgaben werden doch mittags direkt nach der Schule gemacht‘ habe ich von den gut strukturierten Müttern zu hören bekommen. Ich hatte dann natürlich ein schlechtes Gewissen, mache ich alles falsch, die anderen haben alles im Griff. Die anderen haben abends Ruhe und Frei und mein Sohn sitzt bis spät am Küchentisch und macht Hausaufgaben… Aber ich habe ihm intuitiv vertraut und das hat auch super gut geklappt.

Und jetzt, als Student reflektiert es das und sagte mir neulich: “auch heute ist meine beste Arbeits- und Lernzeit am Abend”. Wenn nicht wichtige Klausurphasen sind, wo er den ganzen Tag in der BIB sitzt, dann lernt er von 20 bis 2 Uhr. Es ist ein roter Faden, der sich mit seinem Biorhythmus durch sein Leben zieht. Man muss es wirklich beachten und respektieren, sich nicht verunsichern lassen.

Als er anfing zu studieren, hat er auch festgestellt, dass er ständig aufs Handy geschaut hat. Das war sehr störend für ihn und er hat sich dann als Auflage gemacht: Handy aus beim Lernen und alle 2 Stunden eine Handypause, dann wieder lernen und dabei Handy aus.

deine Newsletter sind so ganzheitlich, das Aufbauen der individuellen Lernarchitektur mit deinen Kunden finde ich so klasse. Lass es dir gut gehen. Frau R. aus Rodgau

März 2nd, 2021|0 Kommentare

Das Lerncoaching ist echt nachhaltig. Danke

Hallo Frau Kurz,

erinnern Sie sich noch an A….? Dünnes Kerlchen, ADS, aufgeweckt, lange Anfahrt ?

Er hat vor einem Jahr die Schule gewechselt und dabei sogar eine Klasse übersprungen. Er geht jetzt in die 11. Klasse eines Gymnasiums in Mannheim und bringt tolle Noten nach Hause.

Einige der mit Ihnen erarbeiteten Regeln wendet er heute noch an!  J

Ich dachte nur, ich geben Ihnen da kurz ein Feedback und bedanke mich noch einmal.

Viele Grüße aus der Pfalz Familie L.

 

Februar 28th, 2021|0 Kommentare

Clevere Abiturvorbereitung

Frau Kurz kümmert sich um unsere Tochter und macht sie für das Abitur 2021 fit. Wofür ich ihr sehr dankbar bin. Sie fühlt sich in unsere Tochter ein, es wird intensiv gearbeitet, lachend und mit viel Energie erklärt (ich habe es selbst erlebt 🙂 ) und Lernstrategien individuell entwickelt. Sie gibt mit ihrem jahrelang erprobten System Hilfestellung und bringt meine Tochter auf vollkommen neue Lernwege – die sie so alleine auch nicht hätte entdecken können! Aber am cleversten finde ich, dass Frau Kurz immer am Ball bleibt. So whatsappt sie unsere Tochter auch immer wieder zwischendurch an um zu motivieren, zu stärken und sie am lernen zu halten. Lernen lässt sich lernen! Und das ist mit Frau Kurz leichter als man denkt. Stefanie Arlt, Pfungstadt
Januar 12th, 2021|0 Kommentare
Nach oben